+++ Spender für neuen Trimm Parcours in Nippes gesucht! +++ Sanierung in Bocklemünd-Mengenich kurz vor der Vollendung +++ Werden Sie GRÜNSTIFTER! +++

WIE TEUER IST DER BAUM?

Im Durchschnitt kostet ein Baum zusammen mit der Vorbereitung des Pflanzstandortes, der Pflanzung und einer 2 jährigen Pflege insgesamt 1200 Euro. Werden 600 Euro gespendet, zahlen die Stadt Köln und die Kölner Grün Stiftung den Rest und der Baum wird gepflanzt.

WIESO SIND DIE BÄUME SO TEUER?

Die Preise der Bäume schwanken beim Einkauf je nach Baumart. Der Wert von 1.200 Euro ist ein Durchschnittswert für die Gesamtkosten der Pflanzung. Den größten Anteil dieser Kosten macht die sorgfältige Vorbereitung des Standortes aus. Dieses ist erforderlich um dem jungen Baum guten Startbedingungen zu geben. Die Pflanzgrube wird zunächst ausgehoben und mit speziellen Pflanzsubstraten aufgefüllt. Anschließend werden Baumpfähle und bei bestimmten Standorten auch Baumschutzbügel eingesetzt. Erst dann kann der Baum gepflanzt werden. In der Gesamtbilanz liegen die Kosten für den Baum selbst daher nur bei ca. 20% der Gesamtsumme.

WIE GROSS SIND DIE BÄUME?

Die Bäume für das Sponsoringkonzept stammen aus Baumschulen aus der Region Köln/Bonn und dem Niederrhein. Sie wurden dort durchschnittlich 10-15 Jahre herangezogen und haben einen Stammumfang von 20-25 cm. So ist am besten gewährleistet, dass sie für den besonders schwierigen Standort an einer Großstadtstraße vorbereitet sind.

KANN ICH MEINEN BAUM KENNZEICHNEN?

Die Kölner Grün Stiftung achtet darauf, dass das Geld des Spenders tatsächlich für die Baumpflanzung verwendet wird. Die Stiftung berät die Spender und stellt auf Wunsch eine Spendenquittung aus.

KANN ICH MITBESTIMMEN, WELCHER BAUM VON MEINER SPENDE BEZAHLT WIRD?

Das Artenspektrum der Bäume an den Kölner Straßen ist vielfältig. Weil die Nachpflanzungen überwiegend Lücken in bestehenden Baumreihen und Alleen schließen, steht die jeweilige Baumart damit bereits fest. Die Bestimmung der Baumsorte und Bestellung laut Rahmenvertrag liegt ausschließlich beim Grünflächenamt. Die für jeden Standort vorgegebene Baumart ist in der Übersichtsliste angegeben.

WANN ERFOLGT DIE PFLANZUNG?

Die Pflanzzeit erstreckt sich von Anfang November eines jeden Jahres bis Ende April des darauf folgenden Jahres. Je nach Witterung kann sich dieser Zeitrahmen verändern. Pflanztermine für die einzelnen Standorte können (leider nicht) bekanntgegeben werden.

WIESO HAT DIE STADT NICHT SCHON VIEL FRÜHER NACHGEPFLANZT?

Die Haushaltslage der Stadt Köln lässt nur einen bestimmten Spielraum zu. Dennoch wird auch die Stadt Köln in den nächsten zwei Jahren umfangreiche Nachpflanzungen durchführen. Trotz dieser Bemühungen können nicht alle fehlenden Bäume ersetzt werden. hat dazu geführt, dass keine ausreichenden Mittel mehr für die Nachpflanzung von Bäumen zur Verfügung stehen. Die zur Verfügung stehenden Finanzmittel werden dazu verwendet, um den bestehenden Baumbestand besser pflegen und vor weiteren Verlusten schützen zu können.

WARUM KÖNNEN AN MANCHEN STELLEN KEINE STRASSENBÄUME GEPFLANZT WERDEN?

Gründe können sein:

  • Der neue Baum würde ein Verkehrsschild oder eine Ampel verdecken oder zu dicht an vorhandenen Häusern oder Lichtmasten stehen.
  • Am Standort befinden sich Abwasserkanäle, Kabelschächte oder Fernwärmeleitungen im Untergrund.
  • Es stehen Baumaßnahmen am Standort oder im Umfeld an.
  • Der fehlende Baum wird bereits aus anderen Gründen ersetzt, z.B. aus einem Versicherungsschaden.
  • Die vorhandenen Bäume lassen aufgrund ihrer Größe keine Nachpflanzung zu.

GIBT ES EINE ANWACHSGARANTIE?

Ist es sicher, dass sie beim nächsten Bauvorhaben in der Nähe nicht gleich wieder gefällt werden? In ihren ersten Standjahren werden junge Bäume intensiver betreut als andere. Vor allem müssen sie in trockenen Zeiten gewässert werden, aber auch die Anbindungen an die Stützpfähle dürfen nicht einschnüren, wenn der Baum dicker wird. Eine fachgerechte Kronenpflege sorgt für einen schönen Wuchs. Geht trotz dieser Sorgfalt ein Baum z.B. wegen eines Pilzbefalls ein, wird er wieder nachgepflanzt.

Bankschild1 1-sm 601 2176

Kennzeichnen Sie Ihren Baum mit einem Spenderschild.

Spenden auch Sie einen Baum!

> VEREINBARUNG FÜR
   BAUMSTIFTER

Ihr direkter Kontakt zur Kölner Grün Stiftung:

Beatrice Bülter (Vorstand)
Tel. 0221 40084-321
Fax 0221 790761-444

Kölner Grün Stiftung
Holzmarkt 1
50676 Köln

b.buelter@koelner-gruen.de

Konto Verbindungen:

Kölner Grün Siftung
IBAN:
DE71 3705 0299 0000 4400 00
BIC: COKSDE33
Kreissparkasse Köln

IBAN:
DE44 3705 0198 1966 6666 69
BIC: COLSDE33
Sparkasse KölnBonn

 

Presseberichte: