+++ Unser Projekt "1000 Bäume für Köln" wurde im Rahmen der UN Dekade Biologische Vielfalt zum Projekt des Monats gewählt! +++

August 2011: Stadtwaldeingang
August 2011: Der neue Stadtwaldeingang 

2010: Spatenstich am Stadtwaldeingang: (v.l.n.r.) Dr. Patrick Adenauer (Kölner Grün Stiftung), Barbara Oberheinrich (JTI Tabacco), Hubert Roeser (Kölner Sportstätten GmbH), Paul Bauwens-Adenauer und Beatrice Bülter (beide Kölner Grün Stiftung).
2010: Spatenstich am Stadtwaldeingang: (v.l.n.r.) Dr. Patrick Adenauer (Kölner Grün Stiftung), Barbara Oberheinrich (JTI Tabacco), Hubert Roeser (Kölner Sportstätten GmbH), Paul Bauwens-Adenauer und Beatrice Bülter (beide Kölner Grün Stiftung).

Weg frei zum Eingang in den Stadtwald: Im Juli 2011 durchschnitten (v.l.n.r.) Hans Rütten (Kölner Sportstätten), Beatrice Bülter (Kölner Grün Stiftung), Barbara Oberheinrich (JTI) und Dr. Joachim Bauer (Grünflächenamt) die Absperrung der Baustelle. Investitionsvolumen: 220.000 Euro.
Weg frei zum Eingang in den Stadtwald: Im Juli 2011 durchschnitten (v.l.n.r.) Hans Rütten (Kölner Sportstätten), Beatrice Bülter (Kölner Grün Stiftung), Barbara Oberheinrich (JTI) und Dr. Joachim Bauer (Grünflächenamt) die Absperrung der Baustelle. Investitionsvolumen: 220.000 Euro.

 

Sponsorentafel am Eingang
Sponsorentafel am Eingang

 

Nachdem bereits weite Bereiche des Stadtwaldes saniert und überarbeitet wurden, sollte die Sanierung und Aufwertung des Eingangsbereiches zum Stadtwald an der Dürener Straße Ecke Gürtel erfolgen, um einerseits in den Stadtwald einzuladen und andererseits eine bessere Aufenthaltsqualität zu schaffen.

Der Bereich wurde zum Stadtwald hin geöffnet, der Platz geordnet und dadurch insgesamt eine bessere Raumqualität geschaffen. In der Mitte wurden 3 Blauglockenbäume gepflanzt, die mittler Weile prächtig angewachsen sind.

 

Ermöglicht wurde dies durch Spenden der Kölner Grün Stiftung, von JTI und der Kölner Sportstätten GmbH.